Herzlich willkommen beim IKS!



Als städtischer Eigenbetrieb versorgt das Informations- und Kommunikationsinstitut der Landeshauptstadt Saarbrücken (IKS) die komplette Stadtverwaltung mit moderner IT-Technik und bietet diese Dienstleistungen auch anderen Kommunen und kommunalen Einrichtungen an.

IKS: Innovativ, Kompetent, Serviceorientiert

 

Image IKS

32. Forum für Kommunikation und Netze 25. /26. März 2015

"Am Puls kommunaler Praxisthemen"

Deutscher Städtetag

Das 32. AKN Forum fand vom 25. – 26. März 2015 auch in diesem Jahr in der malerischen Fachwerkstadt Rotenburg an der Fulda statt. Der Arbeitskreis Kommunikation und Netze (AKN) hieß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie bereits in den Vorjahren im Posthotel Rotenburg willkommen. Mit stetig wachsenden Teilnehmerzahlen (93 Teilnehmer in 2015, 82 in 2014) hat sich das jährliche AKN Forum als feste Größe im Veranstaltungskalender der IT-affinen Besucher der Kommunen etabliert.

Hier erfahren Sie mehr...

 

Telefonisches Service-Center Saarbrücken

IKS betreibt mit großem Erfolg das telefonische Servicecenter Saarbrücken im Auftrag der Landeshauptstadt.

Wir sind als IKS besonders stolz auf unser telefonisches Servicecenter, das sich in den letzten Jahren, Dank unseres gut ausgebildeten, kompetenten und freundlichen Personals, zu einem echten Aushängeschild der Landeshauptstadt Saarbrücken entwickelt hat. Mit unserem Anschluss an die Behördennummer 115 haben wir unseren Auskunftsdienst so stark erweitert, dass wir heute in der Lage sind, unseren Bürgerinnen und Bürgern Auskünfte aus allen behördlichen Bereichen zu erteilen. Sollte dies einmal nicht möglich sein, erfolgt ein 24-stündiges Rückrufversprechen, das Ihnen garantiert, dass Ihre Anfrage nicht im Sande verläuft.

Lichtwellenleiternetz der Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken stellt Überkapazitäten aus ihrem Lichtwellenleiternetz über den Eigenbetrieb IKS diskriminierungsfrei zur Verfügung.

Das Informations- und Kommunikationsinstitut der Landeshauptstadt Saarbrücken hat auf dem Stadtgebiet eine Glasfaserinfrastruktur zur Vernetzung der Verwaltungsdienststellen der Landeshauptstadt Saarbrücken erstellt. In Teilsegmenten dieses Netzes stehen Überkapazitäten in Form von nicht benutzten Fasern zur Verfügung, die IKS entsprechend den folgenden Rahmenbedingungen potenziellen Nutzern diskriminierungsfrei zur Verfügung stellt.

Kooperation mit dem Saarpfalz-Kreis

Kooperationsvereinbarung zwischen der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem Saarpfalz-Kreis im IT-Umfeld

Seit Jahren ist das Informations- und Kommunikationsinstitut Saarbrücken (ein Eigenbetrieb der Landeshauptstadt) Auftragnehmer für die Berechnung und Zahlbarmachung des Wohngeldes im Saarpfalz-Kreis.

Ende des Jahres 2012 gab es darüber hinaus die ersten engeren Kontakte bei der Einführung der Behördennummer 115 über den Zweckverband eGo-Saar. Im Auftrag des Zweckverbandes übernahm das Servicecenter der Landeshauptstadt den 115-Service am 1. März 2013 für den Landkreis.

Mitte des Jahres 2013 begannen dann die Verhandlungen über die Lieferung eines Datenspeichers. Seit Februar 2014 betreibt nun der städtische Eigenbetrieb im Rechenzentrum des Landkreises den neuen Datenspeicher.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Saarpfalz-Kreis haben sich entschieden, nicht zuletzt aufgrund der Landesinitiative “Interkommunale Zusammenarbeit“, die Zusammenarbeit im IT-Umfeld mit einer Kooperationsvereinbarung zu bestärken.

Der Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken hat dieser Vereinbarung am 13.05.2014 und der Kreistag am 24.02.2014 in seiner Sitzung zugestimmt.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Landrat Clemens Lindemann haben diese Vereinbarung am 19. Mai 2014 mit dem Ziel unterzeichnet, die bestehende Kooperation zu untermauern und zu vertiefen, um alle Synergien zum beiderseitigen Vorteil zu schöpfen.